RJ1A1607
RJ1A1777
RJ1A1644

Zahlen, Daten, Fakten

Patientenzufriedenheit
im Jahresschnitt
1,44
Weiterempfehlungsquote
im Jahresschnitt
96,90%

Ihre Ansprechpartner

Patientenverwaltung

Petra Steffen Judith Lehnerts Doreen Klingels
Petra
Steffen
Judith
Lehnerts
Doreen
Klingels

Tel. +49 2674 181-911 oder 181-912
Fax +49 2674 181-909
aufnahme@elfenmaar-klinik.de

Zertifizierungen

Was ist was?

Alle Reha-Maßnahmen können in der ELFENMAAR-Klinik stationär oder ambulant durchgeführt werden. Es ist auch möglich, eine stationär begonnene Reha-Maßnahme ambulant fortzusetzen.

In der Rehabilitation wird zwischen drei Maßnahmearten unterschieden:

  • die allgemeine Rehabilitation
  • die medizinisch-beruflich-orientierte Rehabilitation, kurz MBOR-Maßnahme
  • die Anschlussheilbehandlung bzw. Anschlussrehabilitation, kurz AHB bzw. AR genannt

Bei der MBOR-Maßnahme handelt es sich um eine allgemeine Reha, die einen besonderen Fokus auf die berufliche Integration und die Berufs- und Arbeitsrealität des Patienten legt. MBOR-Maßnahmen werden in der ELFENMAAR-Klinik ausschließlich über die Deutsche Rentenversicherung Bund als Kostenträger durchgeführt. Sie entscheidet auch über den Durchführungsweg.

Eine AHB/AR wird im Anschluss an eine akute Erkrankung des Bewegungsapparates durchgeführt. Hierzu zählen die Behandlung nach gelenkersetzenden Operationen oder die konservative Weiterbehandlung von Unfall-, Sturz- und Verletzungsfolgen am Bewegungsapparat. Einer Anschlussheilbehandlung/Anschlussrehabiliation geht daher in der Regel ein Aufenthalt in einem Akut-Krankenhaus voraus.

Zahlen, Daten, Fakten

Patientenzufriedenheit
im Jahresschnitt
1,44
Weiterempfehlungsquote
im Jahresschnitt
96,90%

Ihre Ansprechpartner

Patientenverwaltung

Petra Steffen Judith Lehnerts Doreen Klingels
Petra
Steffen
Judith
Lehnerts
Doreen
Klingels

Tel. +49 2674 181-911 oder 181-912
Fax +49 2674 181-909
aufnahme@elfenmaar-klinik.de

Zertifizierungen